Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Zucchini-Laibchen. MARGIT MOSGÖLLER, Kindergartenhelferin in Weiten.

Zubereitung: Eier mit Salz verquirlen, Mehl einrühren, Teig ca. 30 Minuten quellen lassen.
Geriebene Zucchini und geriebene Karotten, Knoblauch, Zwiebel, gehackte Petersilie und geriebenen Käse untermengen.
Semmelbrösel dazugeben bis eine formbare Masse entsteht.
Kleine Laibchen formen, goldbraun ausbacken und mit Rahmsauce servieren.
Margit Mosgöller verwöhnt ihre Lieben gerne mit leckeren Speisen die aus frischen Zutaten der Saison bestehen.

ZUTATEN
Zutaten Laibchen:
 4 Eier
 20 dag Mehl
 1 Teelöffel Salz
 50 dag geriebene Zucchini und Karotten (gerieben)
 1 Bund Petersilie
 2 Knoblauchzehen
 1 Zwiebel
 10 dag Käse
 Semmelbrösel
 Pflanzenfett zum Ausbacken

Zutaten Sauce:
 ¼ l Rahm
 2 Knoblauchzehen
 Salz und Pfeffer
 1 Bund Schnittlauch