Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Zwiebelrostbraten. Rezepttipp / FRIEDRICH WAGNER, Bürgermeister von Rappottenstein:

Zwiebelringe goldgelb rösten, salzen, abseihen, die Hälfte der Zwiebelringe zum Garnieren beiseitestellen.
Rostbraten salzen, pfeffern, mit Senf bestreichen, in Mehl wenden und sofort auf beiden Seiten sehr scharf in Öl anbraten, mit etwas Wasser aufgießen, die Röstprodukte aufkochen lassen und samt den Rostbraten in eine Kasserolle geben. Die Hälfte der Zwiebelringe dazugeben und weich dünsten.

Das restliche Mehl mit Butter vermischen, zu Kugerl formen, in den Rostbratensaft geben und gut verkochen lassen.
Den Rostbraten anrichten und mit knusprigen Zwiebelringen belegen.
Dazu passen: Bratkartoffeln und frischer Frühlingssalat mit Gurken, Tomaten, Radieschen, Paprika, Zwiebel.
Getränketipp: Ein Glas Rotwein, z. B. Zweigelt.

ZUTATEN
4 Scheiben Rostbraten
Salz, Pfeffer,
1 Esslöffel Senf
4 Esslöffel Öl
80 dag Zwiebel, in Ringe geschnitten
5 Esslöffel Thea
2 Esslöffel Weizenmehl