Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Amerikanische Schokomuffins. Silvia Pinter aus Schattendorf hat das Rezept aus Amerika mitgebracht.

Margarine mixen, Zucker und Vanillezucker sowie Eier darunterrühren (jedes Ei etwa 1/2 Minute mixen). Mehl mit Backpulver mischen, mit der Milch der Masse beimengen. Schokolade in Splitter schneiden und unterrühren. Muffinformen mit dem Teig zu gut zwei Dritteln auffüllen.
Die Muffins bei 180 bis 200 Grad etwa 15 bis 20 Minuten backen. Die Muffins abkühlen lassen und mit der Masse aus Puderzucker und Zitronensaft verzieren. Schokodekor drüberstreuen.

ZUTATEN
 125 g Margarine
 125 g Zucker
 1 Pck. Vanillezucker
 2 Eier
 250 g Mehl
 1 Pck. Backpulver
 100 ml Milch
 1 Tafel Schokolade
 150 g Puderzucker
 2 EL Wasser
 1 EL Schokodekor