Erstellt am 31. Mai 2011, 08:59

Apfelknödel. STEFANIE GRUBER, HLW Türnitz.

 Apfelknödel: Geschälte und entkernte Äpfel in kleine Würfel schneiden, mit Eier, Zucker und Vanillezucker gut vermengen und so viel Mehl dazugeben, bis eine bindige Masse entsteht. Kleine Knödel formen, in Salzwasser kochen und in den Bröseln wälzen. Zum Schluss noch anzuckern.
 Preiselbeer-Gewürz-Röster: Den Zucker karamellisieren lassen, Gewürze zufügen und mit Rotwein und Johannisbeersaft ablöschen. Die Preiselbeeren zufügen und bei reduzierter Hitze etwa fünf Minuten köcheln lassen. Den Röster mit dem angerührten Maizena binden.

ZUTATEN
 Apfelknödel: 5 große Äpfel, 5 dag Staubzucker, 2 Eier, 1 Packung Vanillezucker, Mehl nach Bedarf. Zum Wälzen: Zuckerbröseln mit etwas Zimt zum Bestreuen: Staubzucker.
 Preiselbeer-Gewürz-Röster: 10 dag Kristallzucker, 1 Vanilleschote, 2 Stk. Sternanis alternativ 1 Kaffeelöffel Anis, 1/8 l kräftigen Rotwein, 3 Kardamomsamen oder eine Prise gemahlen, 1 Zimtstange, 3 Gewürznelken, 1/8 l Johannisbeersaft, 40 dag frische Preiselbeeren, alternativ Preiselbeerkompott, etwas Maizena.