Erstellt am 08. August 2012, 09:33

Apfelkuchen zur Jause. Elisabeth Kaintz aus Frauenkirchen backt die verschiedensten Kuchen.

Zuerst die Zutaten für den Mürbteig in eine Schüssel geben und gut vermischen. Danach den Teig für eine halbe Stunde kühl stellen und das Backrohr bei 180 Grad vorheizen.

In der Zwischenzeit die Äpfel schälen, klein schneiden und mit den restlichen Zutaten für die Fülle vermischen. Anschließend die Hälfte des gekühlten Teiges in einer Springform auslegen, die Fülle reingeben und mit der anderen Hälfte des Teiges bedecken. Zum Schluss im vorgeheizten Ofen eine Dreiviertelstunde backen lassen und vor dem Anrichten mit Staubzucker bestreuen. Fertig ist der Kuchen für eine kleine Jause. Gutes Gelingen!

Zutaten

Mürbteig:
50 dag Mehl
15 dag Margarine
12 dag Zucker
2 Eier, Vanillezucker
4 Esslöffel Rahm
1/2 Zitrone

Fülle:
1,5 kg Äpfel
10 dag Rosinen
30 dag Nüsse, Zimt