Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Apfelstrudel aus Topfenteig. ERNST SINNHUBER, Bezirksobmann des Seniorenbundes, aus Zwettl isst gerne:

Für den Teig: Topfen, Mehl, Butter und Salz gut durchkneten, in eine Frischhaltefolie wickeln und eine Stunde rasten lassen.
Für die Fülle werden die Äpfel geschält und gehobelt und die Nüsse grob gehackt, Zucker, Zimt und Vanillezucker bereitgestellt.
Nach dem Rasten den Teig in zwei Teile teilen und ausrollen, mit in Butter gerösteten Bröseln bestreuen, Äpfel, Gewürze und Zucker darüber verteilen, links und rechts einschlagen, mit Ei bestreichen und 30 Minuten bei 180 Grad backen.

ZUTATEN
Teig:
1 P. Topfen 20 %,
25 dag Mehl,
25 dag Butter,
1 Prise Salz
Fülle:
1 kg Äpfel geschält u.gehobelt
10 dag Zucker
1 Kaffeelöffel Zimt
5 dag Nüsse grob gehackt
1 P. Vanillezucker
8 dag Semmelbrösel in 5 dag Butter mit 1 Essl. Zucker kurz rösten.