Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Apfelstrudel mit Most. Rezepttipp / ELFRIEDE BRANDL, Gemeinderätin der Stadtgemeinde Melk

Zubereitung: Der Apfelstrudel mit Most gehört zu einem unserer „Hausrezepte“ am Bauernhof in Pöverding. Aus Mehl, Butter, Zucker, Vanille- und Backpulver sowie Dotter von drei Eiern und 1/16 Most (es kann auch Wein verwendet werden) einen Mürbteig zubereiten, kneten und danach eine halbe Stunde rasten lassen.
Den Teig auswalken, auf drei Längen aufteilen, und mit Äpfeln belegen, zusammenklappen und mit Ei bestreichen. Bei 170 Grad Heißluft eine halbe Stunde lang backen. Aus dem Backrohr nehmen, in Stücke schneiden, mit Staubzucker bestreuen und warm servieren.
Guten Appetit wünscht Frieda Brandl.

ZUTATEN
Für den Apfelstrudel mit Most, drei Längen auf dem Backblech, benötigt man:
- 52 dag glattes Mehl
- 30 dag Butter
- drei Esslöffel Zucker
- Vanillepulver und Backpulver
- drei Dotter
- 1/16 Most oder Wein nach Bedarf
- Staubzucker zum Bestreuen