Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Cremetörtchen „Crosa“. Nicole Buchberger, Obfrau der Landjugend Wieselburg

Zubereitung: Aus Mehl, Zucker, Margarine, Backpulver, Vanillezucker und Ei einen Mürbteig kneten. Aus diesem runde Scheiben ausstechen und hell backen. Für die Creme Milch mit Vanillezucker, Vanillepuddingpulver und Dotter aufkochen lassen, danach kalt stellen und anschließend mit der schaumig gerührten Butter und dem Staubzucker vermengen. Mit der Creme einen Kreis auf die Teigscheiben spritzen, in die Mitte Ribiselmarmelade füllen und eine weitere Teigscheibe daraufkleben. Abschließend mit Punschglasur glasieren.

ZUTATEN
Mürbteig:
 25 dag Mehl
 10 dag Zucker
 17 dag Margarine
 1/2 P. Backpulver
 1 P. Vanillezucker
 1 Ei
Creme:
 1/4 Liter Milch
 1 P. Vanillezucker
 1 P. Vanillepudding
 1 Dotter
 25 dag Butter
 Staubzucker (nach Geschmack)

 Ribiselmarmelade
 Punschglasur