Erstellt am 18. Mai 2011, 07:15

Dinkel-Mohn- Gugelhupf. CORINA STROHMER, Vestenpoppen

Zubereitung:
Zuerst Eidotter und Eiklar trennen. Für den Abtrieb die Butter, die Dotter und den Staubzucker schaumig rühren.
Den Apfel waschen, fein reißen und mit dem fein geriebenem Mohn, den geriebenen Nüssen, dem Dinkelvollkornmehl und dem Backpulver vermischen. Mit der Milch und dem Rum unter den Abtrieb mengen. Die Eiklar zu festem Schnee schlagen und unter die Masse heben.
Den Teig in einer befetteten und bemehlten Gugelhupfform bei 150 Grad Celsius circa eine Stunde backen, stürzen und auskühlen lassen.
Tipp: Anstelle von Mohn kann man auch Schokoladestückchen in den Kuchen geben.

ZUTATEN
für eine Gugelhupfform:
 20 dag Butter
20 dag Staubzucker
 1 Apfel
 7 dag Graumohn
 7 dag Nüsse
 20 dag Dinkelvollkornmehl
 1 P. Backpulver
 1/4 l Milch
 2 cl Rum
 5 Eier

Zum Bemehlen:
 Butter
 Mehl