Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Donauwellen. Rezepttipp / LEOPOLD SCHITKOWITZ / Direktvermarkter Natschbach.

Die Zubereitung: Butter mit Zucker schaumig rühren. Eier nach und nach dazurühren und dann vorsichitg Mehl und Backpulver unterheben. Eine Hälfte des Teiges auf ein gut gefettetes Backblech streichen, die mit Kakao verrühren und gleichmäßig auf dem hellen Teig verstreichen. Weichseln abtropfen lassen, auf dem Teig verteilen und leicht eindrücken; bei 175°C, ca. 30 Minuten backen, auskühlen lassen. Pudding kochen, auskühlen lassen, gelegentlich umrühren, damit sich keine Haut bildet. 200 g weiche Butter (keine Sauerrahmbutter) schaumig rühren, den Pudding löffelweise zugeben. Buttercreme auf den kalten Kuchen streichen. Kuchen kaltstellen, damit die Creme fest wird. Kuvertüre und Obers im Wasserbad schmelzen, lauwarm über die Buttercreme gießen.

Zutaten:
250 g Butter
250 g Zucker
5 Eier
350 g Mehl
1 Pkg. Backpulver
2 EL Kakaopulver
1 Glas Weichseln
1 ½ Pkg. Vanillepuddingpulver
100 g Zucker
½ l Milch
200 g Butter
100 g Vollmilchkuvertüre, 100 g dunkle Kuvertüre
100 ml Schlagobers