Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Eine Torte mit viel Tradition. DORIS HAMMERL bäckt gerne Süßes für ihren Mann und ihre Kinder.

Zuerst Öl und Schokolade im Rohr erweichen, den Dotter und eine Hälfte des Zuckers zur aufgeweichten Schokolade geben und schaumig rühren.
Eiklar und die andere Hälfte des Zuckers zu festem Schnee schlagen, danach Mehl, Backpulver und Schnee der schaumigen Masse beimengen.
Die Masse in eine eingefettete Form geben und bei 160 Grad Heißluft eine Stunde backen.
Anschließend auskühlen lassen und auseinander schneiden. Danach mit Marillenmarmelade füllen, rundherum bestreichen und zum Schluss noch mit einer Schokoglasur überziehen.
Gutes Gelingen!

ZUTATEN
 12 dag Öl

 6 Eier

 15 dag Schokolade

 15 dag Mehl

 15 dag Zucker

 1/2 Packung Backpulver