Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Einfacher Becherkuchen. JUTTA STREIMELWEGER bäckt gerne einfaches Süßes.

Ganz zu Anfang benötigt man einen Becher, es eignet sich auch der Saurahmbecher oder ein Kaffeehäferl. Der „Becher“ muss während des gesamten Backvorgangs verwendet werden. Anfangs Eier mit Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen, danach Öl und Mehl mit Backpulver hinzugeben und in der Küchenmaschine rühren lassen.
Inzwischen den Backofen auf 180 Grad bei Unter- und Oberhitze vorheizen und eine Gugelhupfform einfetten. Die Form mit Brösel bestreuen, um zu verhindern, dass der Becherkuchen kleben bleibt. Es folgen Kakao und die Nüsse. So lange rühren, bis alles einen schönen Teig ergibt. Zwischen 40 und 50 Minuten backen lassen. Anschließend stürzen und mit Schlagobers genießen.

ZUTATEN
Einen Becher
(zum Messen),
4 Eier,
1 Becher Nüsse,
1 Becher Mehl,
1 Becher Schlagobers oder Sauerrahm,
1 Becher Kakao,
1 Becher Kristallzucker,
1/2 Päckchen Vanillezucker,
1/2 Becher Öl,
1/2 Päckchen Backpulver,
Schlagobers (Dekoration)