Erstellt am 20. Juli 2011, 09:30

Erdbeerknödel aus Topfenteig. LEONIE UND NICO DORNHACKL aus Obernondorf.

Zutaten der Reihe nach in eine Rührschüssel geben, verkneten und ca. 1/2 Stunde rasten lasen.
Den Teig zu einer Rolle formen und in 10 bis 15 Stücke (je nach Obstgröße) teilen.
Die Scheiben mit der Handfläche flach drücken, Obst darin einhüllen und zu Knödeln formen. Tipp: Hände immer zwischendurch etwas bemehlen, dann lassen sich die Knödel leichter arbeiten und der Teig bleibt nicht an den Händen kleben.
Die so geformten Knödel nun in kochendes, leicht gesalzenes Wasser einlegen und ca. 15 Minuten leicht kochen lassen.
Danach die Knödel aus dem Wasser nehmen, in gerösteten Bröseln wälzen, mit Staubzucker bestreuen und servieren.

ZUTATEN
für 10 bis 15 Knödel (je nach Größe):

25 dag Topfen
12 dag griffiges Mehl
etwas Salz
1 Pkg. Vanille-Zucker
Schale von 1/2 Zitrone
1 Ei
3 dag weiche Butter

Füllung:
Erdbeeren (oder anderes Obst) nach Bedarf

10 dag Semmelbrösel
15 dag Butter
etwas Staubzucker