Erstellt am 18. Mai 2011, 07:17

Feine Giotto- Schnitten. Gerlinde Mayrhofer, aus Wipfing bäckt eine ihrer herrlichen Süßspeisen.

Dotter und Zucker sehr schaumig rühren. Anschließend Schokolade, Brösel, Mehl mit Backpulver und Haselnüsse dazumengen.
Zuletzt den steif geschlagenen Schnee unterheben. Die Masse auf ein befettetes Backblech streichen.
Zirka 15 bis 20 Minuten bei 180 Grad backen.
Zubereitung der Creme:
Quimiq glatt rühren, das steif geschlagene Obers darunter mischen.
Drei Stangen Giotto zerdrücken und in die Masse einarbeiten.
Den ausgekühlten Kuchen halbieren und mit zwei Drittel der Creme befüllen. Die restliche Creme oben darauf streichen.
Erst kurz vor dem Servieren die letzten Giottos mit einem Messer zerteilen und auf die Schnitten zu Dekorierung setzen.
Gutes Gelingen!

ZUTATEN
6 Eier
20 dag Feinkristallzucker
18 dag geriebene Haselnüsse
2 EL Universal Mehl
2 EL Brösel
2 Rippen geriebene Schokolade
1 Messerspitze Backpulver

Zutaten für die Creme:

1 Becher Schlagobers
1 Packung Quimiq
4 Stangen Giotto