Erstellt am 08. März 2011, 08:17

Gebackene Mäuse. WILHELM VLASITS, FF-Kommandant von Weinsteig.

Zubereitung:
1. Mehl und Germ vermischen, QimiQ glatt rühren, Eier, Mehl und Salz dazugeben und gut verrühren, Mehl-Germ-Mischung beigeben und zu einem weichen Teig verarbeiten.
Die Äpfel schälen, grob reiben und mit den eingeweichten Rosinen unter den Teig ziehen.
2. Den Teig kurz rasten lassen. Mit einem Löffel Portionen ausstechen und in heißem Fett schwimmend goldbraun backen.
Auf Küchenpapier abtropfen lassen, auf Tellern anrichten und mit Staubzucker und Zimt bestreuen.
Gutes Gelingen!
Guten Appetit!

ZUTATEN
500 g griffiges Mehl
1 Packung Germ
250 g QimiQ
80 g Feinkristallzucker (die Menge der Süße der Äpfel anpassen)
2 Eier
250 ml Milch
1 Prise Salz
2 Äpfel
70 g Rosinen (in 2 EL Rum eingeweicht)
Staubzucker und Zimt zum Bestreuen