Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Geschupfte Mohnnudeln. Rezepttipp / FRANZ PIRIBAUER / Gemeinderat aus Wiener Neustadt

Erdäpfel schälen und in leicht gesalzenem Wasser weich kochen. Abseihen, leicht zerstampfen und etwas auskühlen lassen. Danach mit Mehl, Grieß und Eiern gut verrühren oder mixen, bis die Masse glatt geworden ist. Die Nudeln in kochendes Salzwasser geben. Sobald alle an der Oberfläche schwimmen (nach ca. 5 Minuten), sind sie fertig gekocht. Danach abseihen und kurz kalt abschrecken. In Pfanne wird die Butter zerlassen und mit dem geriebenen Mohn und Zucker verrührt. Diese Masse darf jedoch nicht zu trocken werden. Die heißen Nudeln in die Pfanne dazu geben und in der Mohnmasse rollen. Dann mit Staubzucker bestreuen und mit einem Kompott nach Belieben servieren.

ZUTATEN
Für 6 Portionen:
Nudeln:
3/4 kg Erdäpfel, 2 Eier, 15 dag griffiges Mehl, 5 dag Grieß, Salz

Mohnmasse:
7 dag Mohn, 5 dag Zucker, 7 dag Butter
Staubzucker