Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Glücksbrot im Blumentopf. PETRA FAUSTKA, Ernährungsberaterin, Coaching uvm.

ZUBEREITUNG: Das Mehl in eine Schüssel geben und in der Mitte eine Mulde formen. Germ zerbröckeln und mit Zucker und wenig warmen Wasser zu einem Vorteig verrühren. Etwa 10 Minuten ruhen lassen. Der Teig hat die richtige Konsistenz, wenn er sich von der Schüsselwand löst. Je nach Geschmack können Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne und Brotgewürze dazugeben werden. Die restlichen Zutaten untermischen und zu einem glatten Teig verkneten. Eine Stunde „gehen“ lassen, Formen fetten oder mit Backpapier auslegen. Den Teig nochmals durchkneten und in die Formen geben, sodass sie zur Hälfte gefüllt sind. Abgedeckt weitere 30 Minuten ruhen lassen, anschließend mit Wasser bestreichen. Backrohr auf 200° vorheizen und je nach Form ca. 30-60 Min. backen. Kurz warten, dann aus der Form stürzen und ganz abkühlen lassen. Je nach Geschmack würzen.

ZUTATEN
 500 g Dinkelmehl,
 3/4 Würfel Germ
 1 TL Zucker, 1 TL Salz
 1 EL Butter
 1 EL Kräuter
 250 ml Wasser
 5 Blumentöpfe oder Kastenform