Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Götterspeise mit Biskuit. Karl Linauer, Geschäftsführer Linauer & Wagner Services GmbH

Biskuit: Dotter mit kaltem Wasser und Zucker aufschlagen, bis die Masse sehr hell und schaumig ist. Mehl mit Backpulver mischen, über die Dottermischung sieben und unterrühren. Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unterziehen. Bei 200 Grad (Umluft 190 Grad) 10-15 Minuten backen. Biskuit auskühlen lassen.
Creme: Milch mit Dottern, Mehl und Zucker in einem Topf gut verrühren. Am Herd einkochen lassen, bis die Creme dicklich ist. Creme auskühlen lassen.
Biskuit in Stücke schneiden. In eine Schüssel oder geeignete Form eine Schicht Biskuit legen, mit Marmelade bestreichen, eine Schicht Biskuit darauf und mit der Creme bestreichen. Das Ganze abwechselnd wiederholen. Zum Schluss das geschlagene Schlagobers darauf verstreichen.

ZUTATEN
Biskuit:
1 TL Backpulver
150 g Mehl
3 EL Wasser
150 g Zucker

Creme:
1/2 l Milch
3 Eidotter
1 1/2 Löffel Mehl
Zucker nach Belieben

1/4 l Schlagobers (als Verzierung)