Erstellt am 02. November 2007, 00:00

Heiße Schlutzkrapfen. Rezepttipp von WALTER THALER. Er ist Designer, Architekt und gern gesehener Gast.

Zuerst werden Mehl, Ei, Salz, Wasser und Öl zu einem glatten Teig verknetet. Die fein geschnittenen Zwiebeln kommen in die Pfanne, bis sie goldgelb angebraten sind. Sie werden über die erkalteten, passierten Kartoffeln gegossen. Schnittlauch fein schneiden und ebenfalls darunter mengen.
Der Teig wird dünn ausgerollt und rund ausgestochen. Je einen gehäuften Teelöffel Fülle darauf geben, in der Mitte einschlagen und die Enden gut verschließen.
Die Schlutzkrapfen werden in Salzwasser sanft gekocht und anschließend mit geriebenem Käse und Schnittlauch bestreut. Nun fehlt nur noch heiße, braune Butter, die über die Schlutzkrapfen gegossen wird.

ZUTATEN
400 Gramm Mehl
1 Ei
1/8 l lauwarmes Wasser
Öl und Butter
200 Gramm Gouda
Schnittlauch
15 gekochte und passierte Erdäpfel
zwei kleine, fein gehackte Zwiebeln