Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Kekse für Weihnachten. Anna Schaden liebt es Weihnachtskekse zu backen.

Spitzbuben: Mürbteig kneten, Formen ausstechen und backen. Mit Marmelade zusammensetzen und Spitze in Schokoglasur tauchen.

Kokos-Törtchen: Mürbteig kneten, Scheiben ausstechen und backen. Mit Nutella zusammensetzen, oben mit Marmelade bestreichen und in Kokosette tauchen.

Schokoladesterne: Mürbteig kneten, Sterne ausstechen und backen. Mit Schokoglasur überziehen.

Rumkugeln: Schokolade, Nüsse, Zucker, Vanillezucker in einer Schüssel gut vermischen und mit den restlichen Zutaten vermengen. Einige Zeit kalt stellen, Kugeln formen und in Kokosette wälzen.

ZUTATEN
Spitzbuben: 20 dag Butter, 30 dag Mehl, 10 dag Staubzucker, Saft 1/2 Zitrone, 2 Dotter; Marmelade, Schokoglasur. Kokos-Törtchen: 20 dag Mehl, 1 Msp. Backpulver, 8 dag Staubzucker, 1 P. Vanillezucker, 1 Ei, 15 dag Butter, 10 dag Kokosette; Nutella, Marmelade, Kokosette zum Bestreuen. Schokoladesterne: 25 dag Mehl, 1 P. Vanillezucker, 1 Ei, 15 dag Butter; Schokoglasur. Rumkugeln: 20 dag geriebene Schokolade, 20 dag geriebene Nüsse, 10 dag Staubzucker, 1P. Vanillezucker, 2 Eiklar, 5 Eßl. Rum, Kokosette.