Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Klassischer Kaiserschmarrn. ANTON BERNOLD liebt Süßspeisen aller Art.

ZUBEREITUNG: Dotter vom Eiklar trennen. Die Milch mit dem getrennten Eidotter, Zucker und Salz in einer Schüssel kräftig mit dem Schneebesen schlagen. Das Mehl einrühren bis die Masse etwas dickflüssig ist. Rosinen zum Schluss hinzugeben, einen Schuss Mineralwasser nachgießen. Das Eiklar zu steifem Schnee schlagen und vorsichtig unter die Masse heben.
Butter in der Pfanne schmelzen und die Schmarrnmasse dazugeben. Bei mittlerer Hitze auf der Unterseite fest werden lassen. Mit einer Palatschinkenschaufel die Masse teilen und wenden, danach mit zwei Gabeln zerreißen.
Nun den Schmarrn so lange vorsichtig wenden, bis er fertig ist.
Mit Staubzucker bestreut servieren.

ZUTATEN
 3 Eier
 500 ml Milch
 1 TL Zucker
 1 Prise Salz
 350 g Mehl (griffig)
  1 EL Rosinen
 1 Schuss Mineralwasser n 30 g oder Margarine
 Staubzucker zum Bestreuen.