Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Kokokiri-Kuchen. TRAUDE KOSSATZ, Gründerin der Puppenbühne Lirumlarum.

ZUBEREITUNG: Kokos und Kiris: Äpfel und Birnen schälen und schneiden. Im Saft der Zitronen ca. 5 Min. lang dünsten. Danach zur Seite stellen.
Streusel: Das Mehl mit ca. 2/3 des Zuckers und Vanillepuddingpulver mischen. Die Butter schmelzen und darüber gießen. Die ganze Masse zu Streuseln verkneten.
Topfencreme: Die Eier trennen. Mit dem restlichen Zucker das Eiklar zu Schnee schlagen. Eigelb. Topfen, Grieß und Vanillezucker verrühren. Danach den Schnee unterziehen.
Finale: Springform einfetten. Mit circa der Hälfte der Streusel den Boden bedecken und festdrücken. Topfencreme einfüllen und glatt streichen, darauf die Äpfel und Birnen verteilen. Die restlichen Streusel drüberstreuen.
Backen: Bei ca. 180° ins Rohr und 50 Min. backen. Danach noch mindestens 30 Min. im abgeschalteten Rohr abkühlen lassen. Ich wünsche gutes Gelingen!

ZUTATEN
 3 Äpfel, 2 Birnen
 2 Zitronen
 130 g Staubzucker
 130 g brauner Zucker
 1 Pkg, Vanillepudding
 300 g Dinkelmehl
 200 g Butter, 4 Eier
 50 g Grieß, Vanillezu.
 500 g Topfen mager