Erstellt am 14. Mai 2012, 07:54

Kokos- Cupcakes. Rudolf Gruber, Geschäftsführer aus Grünbach.

Butter und Zucker in einer Schüssel schaumig rühren. Anschließen nach und nach vorsichtig die Eier unterrühren. Mehl mit Backpulver versieben und portionsweise unterrühren. Zuletzt das Kokosett (Raspeln) und das Joghurt zügig einrühren. Orangen filetieren und die Filets halbieren.
Neun Muffinformen mit Papierförmchen auslegen. Je einen Klacks des gefertigten Teiges in die Förmchen geben, sodass der Boden bedeckt ist, darauf je zwei Stück Orangen legen und mit dem restlichen Teig abdecken. Eine Viertelstunde bei 170°C (Umluft) im Backrohr backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
Den Staubzucker mit ein wenig Orangensaft glatt rühren und die Kokos-Cupcakes danach damit überziehen.

ZUTATEN
100 g weiche Butter
125 g Zucker
2 Eier
150 g Mehl
1 TL Backpulver
30 g Kokosnussraspeln
60 g Joghurt
1-2 Blutorangen

Staubzucker
Orangensaft