Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Kuchen mit frischem Obst. Sandra Gaitzenauer, Heurigenwirtin aus Wöllersdorf

Die Eier trennen und den Schnee von 6 Eiern mit einer Prise Salz steif schlagen. Den Staubzucker, den Vanillezucker, die Margarine und die Dotter schaumig schlagen. Danach den Sauerrahm und den Schnee unterrühren.
Das Mehl mit dem Backpulver vermengen und unter die restliche Masse heben.
Auf ein tiefes Backblech, welches mit warmer Butter ausgestrichen und Bröseln bestaubt wird, gleichmäßig verteilen.
Dann Früchte nach Wahl (Marillen, Zwetschken, etc.) auf den Kuchen legen und bei 175 Grad backen. Ungefähr so lange, bis sich der Kuchen vom Rand löst. Mit Staubzucker/Vanillezuckergemisch bestäuben.

ZUTATEN
25 dag Margarine
50 dag Staubzucker

2 Pkg. Vanillezucker
6 Eier

1 Becher Sauerrahm
50 dag glattes Mehl

Früchte nach Wahl