Erstellt am 19. Oktober 2010, 09:13

Kürbiskernölkuchen. HELGA BINDER aus Kammersdorf wünscht gutes Gelingen.

Zubereitung: Eier trennen. Dotter mit Staubzucker cremig aufschlagen, danach Wasser und Öl langsam unterrühren. Das Eiklar aufschlagen und den Kristallzucker nach und nach beimengen und steif schlagen. Mehl und Backpulver vorsichtig mit dem steif geschlagenen Eiklar unter die Dottermasse heben. Dann den fertigen Teig in eine befettete und bemehlte Rehrückenform geben. Im vorgeheizten Rohr bei ca. 160 Grad 40 Minuten backen.
Den Kuchen auf ein Kuchengitter stürzen und erkalten lassen. Dann in der Mitte auseinander schneiden und mit Preiselbeermarmelade füllen. Den 2. Teil wieder daraufsetzen und den gesamten Kuchen mit Schokoladeglasur glasieren.

ZUTATEN
Kuchen:
 3 Eier,
 9 dag Staubzucker,
 6 dag Kristallzucker,
 18 dag glattes Mehl,
 1/16 l Kernöl,
 6 Esslöffel Wasser,
 1 Teelöffel Backpulver,
Fülle:
 Preiselbeermarmelade
Glasur:
 10 dag Butter,
 15 dag Kochschokolade.