Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Linzer Kipferl. GERHARD HEIDERER aus der Waldrandsiedlung mag Linzer Kipferl.

Butter und Staubzucker in der Küchenmaschine sehr schaumig rühren (mindestens 10 Minuten), Ei, Dotter, Vanillezucker, Zitronenschale dazurühren und zum Schluss das Mehr sehr schnell unterheben. Nun Stangerl oder Kipferl auf ein mit Backpapier belegtes Blech dressieren und bei 160° Heißluft backen.
Das fertige Gebäck mit Marmelade (Ribisel oder Marille) zusammensetzen und je nach Belieben in zerlassene Schokolade tauchen.
Linzer Kipferl schmecken zu jeder Jahreszeit und nicht nur zu Weihnachten. Jetzt ist die Zeit da, wo man sich besonders auf Kekserl freut.

ZUTATEN
250 g Butter
90 g Staubzucker
1 ganzes Ei
2 Dotter
Vanillezucker
Zitronenschale
320 g Mehl
Ribisel- oder
Marillenmarmelade