Erstellt am 13. August 2012, 08:38

Marillen/Nougattörtchen. Johanna Fries, Katzelsdorf

Den Backofen vorheizen. Butter und Zucker schaumig rühren.Danach die Orangenschale beigeben und gut verrühren.

Dann langsam die Eier beigeben und gut rühren. Das Mehl und das Backpulver vermischen und mit dem Orangensaft unterrühren.

Nun den Teig in die Muffinformen gießen und Nussnougatstücke und Marillenschieben nach Belieben auf den Teig legen.

Nach dem Backen die Törtchen aus dem Rohr nehmen und auskühlen lassen.

Wenn die Törtchen ausgekühlt sind, aus den Formen nehmen und nach Wunsch mit Puderzucker anrichten. Fertig!

ZUTATEN

1/2 Pkg (ca. 125 g) Butter
1/2 Becher (ca.100 g) Staubzucker
Abgeriebene Schale einer halben Orange
3 Eier
1 Becher (ca.125g) Mehl (Dinkel oder Weizen)
Saft einer halben Orange
Nousnougat ( in kleine Stücke geschnitten)
Marillen (in kleine Scheiben geschnitten)