Erstellt am 08. Dezember 2010, 09:25

Marmelade-Palatschinken. MARTINA MUHSGER, Obfrau der Chorgemeinschaft Kottingbrunn

Zubereitung:
Milch, Eier, Salz, Vanillezucker und Mehl zu einem dünnflüssigen Teig versprudeln. Achtung: Nur so viel Mehl beigeben, dass der Teig die richtige, sämige Konsistenz erhält. Ein wenig Öl in einer Pfanne erhitzen, den Palatschinkenteig mit einem Schöpflöffel eingießen. Die Pfanne schwenken, damit sich der Teig verteilt. Palatschinken auf jeder Seite knapp drei Minuten goldbraun backen.
Die Palatschinken mit der Marillenmarmelade bestreichen, zusammenrollen und vor dem Servieren mit Staubzucker bestreuen. Wer‘s gerne etwas gehaltvoller möchte, kann die fertigen Palatschinken mit Schokosauce dekorieren.

ZUTATEN
Für vier Personen:
 Vier Eier
 500 ml Milch
 150 Gramm griffiges Mehl
 Eine Prise Salz
 Ein Packerl Vanillezucker
 Öl
 Marillenmarmelade zum Bestreichen
 Staubzucker
 Eventuell Schoko-Sauce zum Dekorieren.