Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Mohntascherl. Angela Ruß aus Zwettl sandte uns ihr Lieblingsrezept.

Die gekochten, ausgekühlten mehligen Kartoffeln pressen und mit Zucker, Butter, Ei, Dotter, Salz, Backpulver und Mehl gut verkneten.
Für die Fülle geriebenen Mohn mit Staubzucker, zerlassener Butter, Vanillezucker, Zimt und Rum gut verrühren. Nun aus dem Teig Rollen (50 cm) formen, diese mit dem Nudelholz länglich auswalken, mit Fülle bestreichen, zusammenrollen und mit dem Kochlöffelstiel ca. 6 cm lange Stücke „o‘ drucka“. Diese „O‘ druckn“ mit Ei bestreichen und backen.

ZUTATEN
40 dag mehlige gekochte Kartoffeln; 18 dag Zucker; 18 dag Butter; 1 Ei; 1 Dotter; Salz; 1 Backpulver; 40 dag Universal-Mehl

Fülle:
30 dag geriebener Mohn
15 dag Staubzucker
10 dag zerlassene Butter
1 Vanillezucker, Zimt, Rum