Erstellt am 12. Oktober 2011, 08:17

Mohnzelten vom Heurigen. MARIA MÜLLAUER, Reinprechts

Zubereitung: Aus dem Mehl, den ausgekühlten, passierten Kartoffeln, Margarine, Eiern, Salz und Backpulver einen Teig kneten und diesen eine Stunde rasten lassen.
Danach aus dem Teig kleine, gleichmäßige Kugeln formen und flach drücken.
Anschließend für die Fülle den Mohn, Zucker, Margarine, Marmelade, Zimt, Vanillezucker und Schnaps oder Rum miteinander vermengen. Nun wird ein Esslöffel von der Fülle auf den flach gedrückten Teig geben. Diese wie eine Fleischknödel schließen und dann mit beiden Händen flach gedrückt.
Im Backrohr bei 175 Grad backen. Während des Backens die Mohnzelten einmal wenden.

ZUTATEN
Teig:
 50 dag glattes Mehl
 30 dag gekochte, passierte, ausgekühlte Kartoffeln
 10 dag zerlassene Margarine
 2 Eier
 Prise Salz
 Backpulver
Fülle:
 30 dag geriebener Mohn
 20 dag Kristallzucker
 5 bis 10 dag zerlassene Margarine
 2 Esslöffel Marmelade
 Zimt, Vanillezucker und Schnaps oder Rum