Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Oberstörtchen. Nicole Zöhrer, Krankenschwesternschülerin aus Ternitz.

Zubereitung: Die Kaffeebohnen nur ganz kurz in einer Pfanne (ohne Fett) rösten, bis sie leicht duften. Die heißen Bohnen in den Schlagobers geben und zugedeckt ca. 10 Stunden in den Kühlschrank stellen, zischendurch 2-3 Mal umrühren. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Schlagobers in einen Topf sieben, erhitzen, aber nicht kochen, Zucker zugeben und gut verrühren. Die Gelatine ausdrücken und im heißen Schlagobers auflösen. Likör und Orangenzesten hinzugeben und Schlagobers von der Herdplatte nehmen. Biskotten einzeln kurz in Milchkaffe tunken, Förmchen oder Kaffeetassen damit auslegen, Marillenmarmelade erwärmen, auf die Biskotten streichen, Schlagobersmasse darübergeben, mit Kakao bestäuben, vor dem Servieren ca. 6 Stunden kühl stellen.

ZUTATEN
2 Pgk. Biskotten
2 Häferln Milchkaffee mit 1 Schuss Rum verrührt
Marillenmarmelade
4 Becher Schlagobers
100 bis 120 Gramm Zucker (je nach Geschmack)
12 EL Kaffeebohnen
8 Blätter Gelatine
4 EL Cointreau (Orangenlikör)
Zesten von zwei Orangen
ungesüßtes Kakaopulver