Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Philadelphia-Torte. INGRID WAGNER, aus Alt-Weitra, bäckt gerne für ihre Familie.

Dotter mit Staubzucker schaumig rühren, dann Mehl mit Backpulver sowie Wasser und Öl dazugeben. Nochmals alles gut verrühren. Zum Schluss steif geschlagenen Schnee unterheben. In eine Hälfte des Teigs etwas Kakao dazugeben. In eine ausgefettete Form mit Brösel geben.
Bei 170 Grad zirka eine 3/4 Stunde backen.
Fülle: Crema fine schlagen und Sahnesteif dazugeben. Dann Philadelphia und Creme fraiche gut verrühren, Zucker dazugeben und steif geschlagenes Crema fine dazu. Früchte unterheben.
Torte in der Mitte auseinander schneiden und Fülle reinstreichen. Torte zirka zwei Stunden in den Kühlschrank stellen.

Gutes Gelingen!

ZUTATEN
Boden:
 5 Dotter
 25 dag Staubzucker
 25 dag griffiges Mehl
 1 Pkg. Backpulver
 1/8 Öl
 1/8 Wasser
 5 Eiklar (Schnee)
 etwas Kakao

Fülle:
 2 Pkg. Philadelphia
 1 Pkg. Creme fraiche
 10 dag Staubzucker
 2 Pkg. Crema fine zum Schlagen
 2 Pkg. Sahnesteif
 Früchte nach Saison (eventuell auch Dosenfrüchte)