Erstellt am 05. Oktober 2011, 08:58

Puddingschnitten. Elfriede Eckenfellner aus Feuersbrunn bereitet etwas Süßes.

Eier und Zucker cremig aufschlagen, die Eimasse in drei Teile teilen. Auf einen Teil Puddingpulver Schoko, auf die anderen Teile Erdbeer und Vanille sieben. Das Puddingpulver vorsichtig unterheben und die Massen jeweils auf ein Backpapier streichen. Ein Biskuit auf ein Backblech geben und mittig ins vorgeheizte Rohr schieben. Bei 200 Grad 10 Minuten backen. Dann Biskuit auf ein mit Zucker bestreutes Papier stürzen.
Für die Creme Milch, Zucker und Puddingpulver zubereiten. Von der Kochstelle nehmn und unter Rühren erkalten lassen. Margarine, Staubzucker und Rum schaumig rühren. Erkalteten Pudding nach und nach zugeben und cremig rühren.
Schokolade-, Erdbeer- und Vanillebiskuit mit Creme zusammensetzen und Oberfläche leicht mit Marmelade bestreichen. Punschglasur erweichen und Biskuit glasieren.

ZUTATEN
für die Masse:
6 Eier, 18 dag Zucker,
je 1 Pkg. Puddingpulver Schokolade, Erdbeer und Vanille;
für die Creme:
400 ml Milch, 4 EL Zucker,
1 Pkg. Puddingpulver Vanille, 15 dag Margarine, 1 EL Staubzucker, 1 EL Rum;
zum Bestreichen:
heiße Himbeermarmelade;
für die Glasur:
1 Becher Punschglasur.