Erstellt am 01. März 2011, 09:26

Raffaello- Schnitten. REGINA KUMMER aus Neukirchen mit ihrem Lieblingsrezept.

Zubereitung: Fürs Biskuit Eiklar mit 7 Esslöffel heißem Wasser steif schlagen, Zucker zugeben und den Eischnee sehr fest schlagen. Die Dotter nach und nach unterziehen. Das Mehl mit der Maisstärke, Kakao sowie Backpulver versieben und unterheben. Die Masse auf ein Backblech streichen und bei 180 Grad C etwa 45 Minuten backen.
Für die Creme Schlagobers aufkochen. Schokolade grob hacken, dazugeben, schmelzen lassen und unter ständigem Rühren noch einmal aufkochen. Von der Hitze nehmen und überkühlen lassen. Creme zugedeckt mindestens 4 bis 6 Stunden, kalt stellen. Gut gekühltes Schoko-Obers wie Schlagobers aufschlagen. Wird die Creme zu lange geschlagen, gerinnt sie. Creme auf das Biskuit streichen und mit Kokosflocken bestreuen. Kuchen in Schnitten teilen.

ZUTATEN
 Biskuit:
 6 Dotter
 6 Eiklar
 25 dag Staubzucker
 15 dag Mehl
 8 dag Maizena
 7 dag Kakao
 2 Esslöffel Backpulver
Creme:
 ½ l Schlagobers
 20 dag weiße Schokolade
 10 dag Kokosflocken zum Bestreuen