Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Rahmkoch mit Orangenröster. Rezepttipp / ELISABETH & TASSILO HALBRITTER kochen abwechselnd.

Die meisten Bio-Orangen schälen, kleinwürfelig schneiden. 2 bis 3 ungeschälte waschen und in Scheiben schneiden. Mit Wasser bedecken, Zucker und Zitronengras (ganz) zufügen und eineinhalb Stunden köcheln lassen. Nach Bedarf Wasser zugeben, damit die Früchte bedeckt bleiben. Am Schluss das Zitronengras entfernen. Abkühlen lassen (handwarm) und in ein Glas füllen beziehungsweie drücken. Für das Rahmkoch eine feuerfeste Auflaufform gut fetten und mit Mehl ausstauben. Die vier Eidotter mit Rahm, Staubzucker, Mehl, Vanillinzucker und einer Prise Salz verrühren. Die vier Eiklar mit Kristallzucker zu steifem Schnee schlagen. Schnee in den Rahmteig unterziehen und die Masse in die vorbereitete Form füllen. Im vorgeheizten Backrohr bei 150 bis 170 Grad 30 bis 40 Minuten goldbraun backen und angezuckert servieren.

ZUTATEN:
Orangenröster: 1 kg Bio-Orangen, 500 g Zucker, Zitronengras
Rahmkoch: 1/4 l Sauerrahm, 3 EL Staubzucker, 4 Eier, 3 EL Kristallzucker, 2 EL griffiges Mehl, 1 Packerl Vanillinzucker