Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Rhabarberkuchen. Alois Rasch, Obmann des Dorferneuerungsvereines Puchenstuben

Zubereitung: Dotter und 12 dag Zucker gut aufschlagen. Anschließend Schokolade, Nüsse und Rum einrühren. Abschließend Mehl mit zwei Eiklar unterheben und bei bei 170°C vorbacken.
Für den Belag die restlichen sechs Eiklar mit 20 dag Zucker steif schlagen. Die Rhabarberstangen sehr klein schneiden und in den Schnee einheben. Die Masse auf den Kuchenboden streichen und nochmals backen.

ZUTATEN
 8 Dotter
 8 Eiklar
 32 dag Butter
 32 dag Zucker
 8 Rippen Schokolade
 21 dag glattes Mehl
 Rum nach Bedarf
 3 - 4 Stangen Rhababer