Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Scheiterhaufen. Rezepttipp von JOHANN EMMELSCHUH. Er weiß, wie man am Besten alte Striezel verwertet.

Den Allerheiligenstriezel in dünne Scheiben schneiden und in eine gefettet Auflaufform geben. Eigelb mit Milch und Salz verquirlen und über die aufgelegten Scheiben gießen.
Mit geschälten, blättrig geschnittenen Äpfel, Zucker und Rosinen bestreuen. Eiklar zu Schnee schlagen und darüber verteilen.
Rund 30 Minuten bei 180 Grad im Rohr backen bis die Schneehaube eine goldbraune Färbung bekommt.
Einen Schuß Himbeersaft über die aufgeschnittenen Stücke gießen.

ZUTATEN
ein altbackener
Allerheiligenstriezel
etwa einen viertel Liter Milch
3 Eier
300 g Äpfel
25 g Rosinen
Zitrole
Salz
Schuß Himbeersaft