Erstellt am 20. August 2012, 08:00

Schlagoberskuchen. Franz Urnaut, aus Hochwolkersdorf

Für den Teil die ganzen Eier mit dem Zucker unddem Vanillezucker schaumig rühren.

Dann das Mehl, in das vorher das Backpulver gemischt wurde, in den Teig unterheben.

Anschließend wird das Schlagobers geschlagen und langsam und vorsichtig unter die Masse gemischt.
Den Teig in eine gefettete, bemehlte Kuchenform füllen.
Der Kuchen wird nun ca. 1 Stunde bei ungefähr 180° C gebacken.

ZUTATEN

5 Eier

25 dag Zucker

1 Pkg. Vanillezucker

25 dag Mehl

1 Pkg. Backpulver

1 Becher Schlagobers