Erstellt am 25. September 2007, 00:00

Schnitten mit Topfencreme. LUDMILLA BADER, Schriftführerin beim Hilfswerk Lilienfeld.

Zubereitung des Kuchenbodens:
Eier und Zucker schaumig schlagen, langsam Öl und heißes Wasser beigeben, das mit Backpulver vermischte Mehl unterheben und bei 160 Grad backen. Auskühlen lassen und anschließend mit Ribiselmarmelade bestreichen.
Zubereitung der Creme:
Topfen und Sauerrahm verrühren, Zucker und Rum nach Geschmack beimengen. Die eingeweichte Gelatine in Rum auflösen und einrühren. Zum Schluss das geschlagene Obers unterheben. Die Creme aufstreichen und einkühlen.

ZUTATEN
Für den Boden:
5 ganze Eier,
20 dag Zucker,
1/8 Liter Öl,
1/8 Liter heißes Wasser,
1 Packung Backpulver,
20 dag Mehl.

Für die Creme:
25 dag Topfen,
1 Becher Sauerrahm,
2 Becher Schlagobers,
Zucker,
Rum
6 Blatt Gelatine.