Erstellt am 25. September 2007, 00:00

Schokoschaumtorte. MARIANNE GNAUER, Ortsbäuerin aus Ebersbrunn

Zubereitung:
Von den Eiklar einen Schnee schlagen. Dotter mit Staubzucker schaumig schlagen, danach Rum, Brösel und geriebene Walnüsse mit dem Schnee unterheben. Bei 180 Grad zirka 30 Minuten backen.
Schokoschaum:
Kochschokolade erweichen. Eier und Dotter über Dunst schaumig schlagen. Die Schokolade nicht zu heiß zu den Eiern geben. Schlagobers und Sahnesteif schlagen und in die Masse einrühren. Masse über den ausgekühlten Tortenboden (am besten in der Tortenform) gießen und über Nacht kalt stellen.
Gutes Gelingen wünscht die Ortsbäuerin.

ZUTATEN
4 Eiklar
4 Dotter
10 dag Staubzucker
1 Esslöffel Rum
3 Esslöffel Brösel
10 dag geriebene Walnüsse

Schokoschaum:
30 dag Kochschokolade
2 Eier
2 Dotter
2 Becher Schlagobers
2 Packungen Sahnesteif