Erstellt am 16. Juni 2011, 08:51

Sommerfrischer Rhabarberstrudel. JULIA STOIBER liebt es leicht und locker.

Zubereitung: Rhabarber putzen, waschen und in kleine Stücke schneiden. 100 ml Wasser und 150 g Zucker aufkochen bis sich der Zucker aufgelöst hat. Rhabarber zugeben, aufkochen, abtropfen und abkühlen lassen. Hefeteig nach Packungsanweisung zubereiten. Haselnüsse in einer Pfanne ohne Fett rösten. Mit übrigem Zucker, Rhabarber, Zimt und Vanillezucker mischen. Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche zu einem Quadrat (40 x 40 cm) ausrollen. Semmelbrösel darüberstreuen. Rhabarber so darauf verteilen, dass rundherum ein 2 cm breiter Rand entsteht. Den Teig aufrollen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Eigelb und Milch verquirlen und den Strudel damit bestreichen. Im Backofen 30 Minuten backen (E-Herd: 200 °C, Gas: Stufe 3, Umluft: 180 °C). Zum Servieren mit Melisse garnieren.

ZUTATEN
 1,5 kg Rhabarber
 200 g Zucker
 1 Packung TK-Hefeteig
 100 g Haselnüsse
 1 TL Zimt
 1 Pkg. Vanillezucker
 3 EL Semmelbrösel
 1 Eigelb
 2 EL Milch
 3 Stiele Zitronenmelisse
 1 EL Mehl