Erstellt am 18. September 2007, 00:00

Steirischer Grießsterz. Reinhard Klapf, vom „Geischlägerhaus“ am Hochkar.

Milch und Obers leicht salzen, leicht aufkochen lassen, mit Grieß eindicken und Rosinen beigeben. Mit Butter durchrösten und dabei ständig wenden, bis die Grießmasse gebräunt und knusprig ist.
Mit Zucker und Zimt bestreut zum Häferlkaffee servieren.

Zutaten:
Für 4 Personen:

400 g grober Grieß
90 g Butter
1/8 l Obers
¼ l Milch
Rosinen nach Geschmack
1 Prise Salz