Erstellt am 18. September 2007, 00:00

Steirisches Rahmkoch. MARION HÖFINGER, Gemeindebäuerin von Weiten im Bezirk Melk.

Zubereitung: Rahm, Staubzucker, Dotter, Salz und Vanillinzucker gut verrühren.
Kristallzucker und Eiklar zu steifem Schnee schlagen, abwechselnd mit Mehl unter die Rahmmasse mischen.
In eine befettete, bebröselte Form füllen und ca. 30 Minuten im vorgeheizten Backrohr bei 190 Grad backen bis die Oberfläche der Mehlspeise eine schöne Farbe und Risse bekommt.
Tipp: Rasch servieren. Dazu passt ein Früchtekompott.
Gutes Gelingen wünscht Gemeindebäuerin Marion Höfinger.

ZUTATEN
¼ l Sauerrahm
3 Esslöffel Staubzucker
4 Dotter
1 Prise Salz
Vanillinzucker
3 Esslöffel Kristallzucker
4 Eiklar
2 Esslöffel Mehl
Butter und Brösel für die Form