Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Süßer Erdäpfelpudding. Christian Sennfellner, Koch im Gasthaus „Zum goldenen Hirschen“

Butter und Zucker schaumig rühren, nach und nach mit Dotter, den erkalteten Erdäpfeln, dem Weißbrot, den Mandeln und zum Schluss mit dem Eischnee vermischen. In eine ausgebutterte, mit ganz feinem Grieß ausgestaubte Gugelhupfform füllen und etwa 30 bis 40 Minuten über Dunst kochen. Mit Kirschenkompott, Zwetschkenkompott, Hollerröster oder Beerensoße servieren.

ZUTATEN
 10 dag Butter

 10 dag Zucker

 5 Dotter

 50 dag mehlige Erdäpfel, gekocht und gepresst (kalt)
 4 dag Weißbrot, gerieben

 6 dag Mandeln, geschält und gerieben

 5 Eiklar

 Grieß für die Form