Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Szomlauer Nockerln. MARIA FRANK bäckt gerne süße Nachspeisen für ihre Familie.

Fülle: Zutaten in einer Kasserolle über Dunst aufkochen und langsam rühren. Sirup: Rum, Wasser und Kristallzucker kurz aufkochen lassen. Ausgekühlt verarbeiten.
Teig: Eier und Staubzucker mixen, bis die Masse schaumig wird. Mehl und Backpulver unterheben. Eine Teighälfte in eine Pfanne geben, die andere mit 3 Esslöffeln Kakao vermengen und in die Pfanne geben. Bei 180 Grad 35 Minuten backen. Den ausgekühlten Teig halbieren und mit dem Sirup beträufeln. Eine Hälfte der Fülle auf eine Teighälfte streichen, die zweite Teighälfte darauf geben und mit der restlichen Fülle bestreichen. Mit geriebenen Nüssen oder Schokoflocken bestreuen und mit Schlagobers servieren.

ZUTATEN
Fülle: 1 Liter Milch
20 dag Kristallzucker
4 Dotter
10 dag Mehl
2 Päckchen Vanillezucker
Sirup: 1/8 Liter Rum
1/8 Liter Wasser
20 dag Kristallzucker
Teig: 8 Esslöffel Mehl
8 Esslöffel Staubzucker
8 Eier
1/2 Packung Backpulver
3 Esslöffel Kakao