Erstellt am 20. Dezember 2011, 08:20

Törtchen aus Walnüssen. MONIKA DIETL bäckt besonders im Advent gerne für ihre Familie.

Für den Mürbteig der Walnusstörtchen werden alle Zutaten der Reihe nach in eine Rührschüssel gegeben und mit dem Knethaken der Küchenmaschine oder des Mixers verknetet.
Den Teig auf einem Backbrett drei Millimeter dünn ausrollen und Scheiben ausstechen, die Scheiben auf ein leicht befettetes Backblech legen und diese in der Mitte des vorgeheizten Rohres backen (Umluft ca. 180°).
Die erkalteten Kekse werden mit der Nussfüllung zusammengesetzt und mindestens eine Stunde kaltgestellt, danach in Schokolade getunkt und mit gehackten Pistazien oder einer Nusshälfte verziert.
Für die Füllung Wasser und Zucker aufkochen, dann Nüsse, Butter und Zimt einrühren, von der Kochstelle nehmen und erkalten lassen.

ZUTATEN
 Kekse:
140 g Mehl,
100 g weiche Butter,
70 g Staubzucker,
100 g geriebene Nüsse,
2 EL Milch.

 Füllung:
100 ml Wasser,
30 g Zucker,
100 g geriebene Walnüsse,
30 g Butter,
1 KL Zimt.

Schokoladeglasur.