Erstellt am 02. Juli 2012, 09:46

Topfengitterkuchen. Alexandra Pötz, Felixdorf

Die Eier trennen, das Eiklar aufschlagen, die Dotter, Zucker, Wasser und Öl sehr schaumig rühren.

Das Mehl mit Backpulver versieben und abwechselnd mit dem Eischnee unter die Dottermasse heben. Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen.

Für die Topfenmasse werden die Eier getrennt und das Eiklar aufgeschlagen. Die übrigen Zutaten verrühren und den Schnee unterheben.

Die Topfenmasse jetzt in einen Spritzbeutel füllen und damit ein Gitter auf den Teig spritzen.

Bei ca. 170 Grad ca. 45 Minuten backen lassen.

ZUTATEN

Teig:

5 Eier
15 dag Öl
15 dag lauwarmes Wasser

48 dag glattes Mehl

48 dag Zucker
1 Pkg. Backpulver
1 Pkg. Vanillezucker
etwas abgeriebene Zitronenschale

Topfenmasse:

2 Pkg. Topfen
2 Pkg. Vanillezucker
10 dag Zucker
2 Eier