Erstellt am 06. April 2011, 09:45

Vanille-Mohn-Parfait. GABRIELA GALETA, Direktorin der Pflegeheime des Bezirks.

Gabriela Galeta leitet die Landespensionisten- und -pflegeheime in Hainfeld und Türnitz.

Dotter, Zucker, Vanillezucker und Rum über Dunst schaumig rühren, dann unter weiterem Rühren abkühlen.
Das aufgeschlagene Obers und den Mohn unterheben.

Anschließend das Parfait in eine mit Klarsichtfolie ausgelegte Terrineform über Nacht in den Gefrierschrank stellen.

Dazu entweder tiefgefrorene oder frische Beeren mit einem Schuss Rum und etwas Zucker erwärmen und das Parfait darauf anrichten.

ZUTATEN
 6 Dotter,
 90 g Zucker,
 ein Schuss Rum,
 1 Prise Vanillezucker,
 ein Viertel Liter Schlagobers,
 ½ Tasse Mohn.