Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Vollkorn-Osterzopf. CÄCILIA TÄUFL präsentiert ein feines Germteigrezept.

Zubereitung:  Mehl in eine Schüssel sieben, den zerbröselte Germ, Zucker und einige Esslöffel lauwarme Milch in eine Mulde im Mehl geben. Mit etwas Mehl zu einem Vorteig rühren und 15 Minuten gehen lassen. Honig, 3 Eigelb, die geschmolzene, lauwarme Butter, Salz, Rosinen, Mandeln und einen Teil der lauwarmen Milch auf den Mehlrand geben und gründlich durchkneten. Nach und nach so viel Milch zugeben, dass ein elastischer Teig entsteht. Er wird so lange geknetet, bis er seidig glänzt und sich gut von der Schüssel löst. Mit einem Tuch zugedeckt 60 Minuten gehen lassen.
In drei Teile schneiden und jedes Stück zu einer zirka 50 cm langen Rolle formen und zum Zopf flechten. Aufs Blech legen, nochmals zugedeckt 30 Minuten gehen lassen. Eigelb mit Milch verquirlen, Zopf damit bestreichen.
Nach Belieben mit Mandelblättchen oder Hagelzucker bestreuen. Bei 180 Grad zirka 35 bis 40 Minuten backen.

ZUTATEN
500 g Mehl (Weizenvollkorn- oder Dinkelvollkornmehl), 1 Würfel Germ, 1 EL Zucker, 300 ml Milch, 3 Eigelb, 1 Prise Salz, 100 g Butter, 100 g Honig, ½ Zitrone, 150 g Rosinen, 150 g gehackte Mandeln,1 Eigelb
2 EL Milch.