Erstellt am 14. Dezember 2011, 08:12

Waldviertler Mohntorte. Franz Eckenfellner betätigt sich gerne als Hobbykoch.

Der quirlige Jungpensionist Franz Eckenfellner aus Feuersbrunn am Wagram kocht und bäckt immer wieder gerne für seine Freunde.
Zuerst werden die Butter, der Zucker, die fünf Dotter und eine Packung Vanillezucker gut verrührt.
Dann den geriebenen Mohn, ein Kaffeelöffel Zimt, die geriebenen Mandeln oder Nüsse und den Schnee von fünf Eiklar in die Masse unterheben.
Bei 180 Grad wird das Ganze ca. 45 Minuten im Rohr gebacken.
Nach Fertigstellung kann die Waldviertler Mohntorte eventuell glasiert oder mit Zucker bestreut werden.

ZUTATEN
14 dag Butter,
18d ag Zucker,
5 Eier,
1 Vanillezucker,
18 dag geriebenen Mohn,
1 Kaffeelöfferl Zimt,
7 dag geriebene
Mandeln oder Nüsse;

Fertigglasur oder Zucker zum Bestreuen.